Englisch-50

TRACHTENFESTE IN SCHEEßEL

Trachtenfeste und –begegnungen haben in Scheeßel eine lange Tradition. Bereits 1904 fand hier das erste niedersächsische Trachtenfest statt, mit dem Hintergrund alte Trachten zu erhalten und bäuerliche Traditionen wieder aufleben zu lassen. Seitdem kommen immer wieder befreundete Musik- und Trachtengruppen nach Scheeßel.

Brau-2012-Celine-Klee IMG_9020 IMG_1530
IMG_1861 P1390850

Scheeßel ist ein historischer Ort mit einer etwa 1200-jährigen Geschichte am Rande der Lüneburger Heide (Nordheide) an der B75 und der Bahnlinie zwischen Hamburg und Bremen gelegen.

Neben dem Wahrzeichen von Scheeßel, der im Bauernbarock errichteten St. Lucas Kirche aus der Zeit von 1755-1757 mit der alten Gerichtslinde davor, gibt es im Ort weitere sehenswerte Baudenkmäler. Eines davon ist der Meyerhof, welcher mit seinen Nebengebäuden im traditionellen Fachwerkbau errichtet, eine wunderschöne wie rustikale Kulisse für die zahlreichen Internationalen Trachtenbegegnungen bietet.

Hier auf dem Meyerhof ist die Original Scheeßeler Trachtengruppe zuhause, Gastgeber vieler Internationaler Trachtenbegegnungen.

Alle zwei Jahre finden Ende Juli/Anfang August auf einer Bühne vor dem Häuslingshaus unter alten Eichen familiäre Begegnungen zur Völkerverständigung statt.

Die Einladungen der Gruppen erfolgen auf Gegenseitigkeit. Alle Gäste werden ausschließlich in Privatquartieren untergebracht, welches ein besseres Kennenlernen der einzelnen Gruppenmitglieder untereinander bewirkt. Dieses Konzept hat sich über Jahre hinweg sehr bewährt.

Teilnehmen können Volkstanz- und Trachtengruppen sowie Trachtenkapellen aus dem In- und Ausland mit max. 30 Personen.

P1390622 P1390641 P1390740 TB2008-Gruppe-05 P1390617

Die Anreise der Gruppen erfolgt ab Donnerstag vor dem Festwochenende; die Abreise am Montag nach dem Fest.

Durch die günstige Lage Scheeßels bieten wir an auftrittsfreien Tagen in Absprache mit den Gruppen Fahrten in benachbarte Städte an, u.a. Hamburg, Bremen, Stade, Celle, Lüneburg sowie Tagestouren in die Lüneburger Heide oder an die Nord- oder Ostsee; oder wahlweise die Besichtigung vom Wildpark Lüneburger Heide, Heide-Park Soltau, Vogelpark Walsrode, Freizeit-Park Verden, Serengeti-Park Hodenhagen, Landpark Lauenbrück. Diese Touren werden auf Wunsch organisiert, müssen aber von den Gruppen selber getragen werden.

Der Freitagabend vor dem Fest steht ganz im Rahmen der Völkerverständigung. Alle Gäste und Gastgeber (incl. Gastfamilien) treffen sich nach dem Abendessen in Zivil zu einem „offenen Volkstanzen“ auf dem Meyerhof. Jede Gruppe führt einen Tanz vor und fordert die Anwesenden anschließend zum Mittanzen auf. In diesem bunten Durcheinander kommt die Geselligkeit nicht zu kurz und die Menschen unterschiedlicher Nationalitäten kommen sich schnell näher.

Am Sonnabend können auf Wunsch ortsnahe Kleinbetriebe besichtigt werden. Am Nachmittag findet für alle Gruppen ein gemütliches Kaffeetrinken statt. Hier können neue Freundschaften vertieft und alte Bekanntschaften aufgefrischt werden.

Am Sonnabendabend beginnt um 19.00 Uhr das öffentliche Bühnenprogramm, bei dem jede Gruppe, je nach Möglichkeiten der Einzelnen, mit 10-20 Minuten Auftrittszeit eingeplant wird.

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Festgottesdienst in der St. Lucas Kirche zu Scheeßel. Anschließend findet auf dem Meyerhofgelände ein Internationaler Frühschoppen statt, an dem sich alle Gruppen mit einem Auftritt beteiligen. Während dieser Zeit werden Abordnungen der einzelnen Gruppen zum Empfang der Gemeinde Scheeßel in die Meyerhofdiele gebeten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Garten des Meyerhofes beginnt um 14.00 Uhr das öffentliche Bühnenprogramm.

Durch die Teilnahme an unserer Internationalen Trachtenbegegnung sind viele neue Freundschaften entstanden und alte Kontakte wieder aufgefrischt worden. Um die familiäre Atmosphäre zu wahren, nehmen an unserer Internationalen Trachtenbegegnung nicht mehr als 4 internationale und 3 nationale Gruppen teil.

Bewerbungen, bitte bis spätestens 9 Monate vor dem jeweiligen Termin, bei:

ORIGINAL SCHEEßELER TRACHTENGRUPPE

Katrin Klee
Bahnhofstr. 10-12
D – 27383 Scheeßel
Germany

Tel. (0049) 04263/5460
Fax (0049) 04263/5461

E-Mail: info@trachtengruppe-scheessel.de

 Die nächste Internationale Trachtenbegegnung findet statt:

30./31. Juli 2016

 

Englisch-50

International Folk Festival in Scheeßel

In Scheeßel folk festivals have a long tradition. As early as in 1904, the first Lower Saxony folk festival took place here. The purpose of this was to preserve the old costumes as well as to revive rural traditions. Since then, music bands and folk dance groups have come to Scheeßel again and again and have become friends.  

Brau-2012-Celine-Klee IMG_9020 IMG_1530
IMG_1861 P1390850

Scheeßel is a place with a history of about 1200 years, situated on the edge of the northern Luneburg Heath (Lüneburger Heide), directly connected to Hamburg and Bremen by the main road (B75) and the railway line.

Beside Scheeßel's symbol, St Lucas Church, dating from 1755 to 1757, with its ancient lime tree in front, where court was held, there are more historic buildings worth seeing. One of them is a half-timbered former farm house called 'Meyerhof' which, along with its adjoining buildings, provides a most beautiful and rustic setting for the numerous international folk festivals.

Meyerhof' is the home of the Original Scheeßeler Trachtengruppe, host to many international folk dance meetings. Every two years, at the end of July and beginning of August, there are informal meetings of people from all over the world, in front of historic buildings under old oak trees.

Invitations are intended to be mutual. All guests are accomodated privately, which gives them an ideal way of getting to know each other. This has proved a great success throughout many years.

Taking part is possible for folk groups and bands from inside Germany and abroad with a maximum of 30 persons each.

The groups arrive from the Thursday before the festival weekend and leave the following Monday.

Scheeßel is ideally situated for excursions to neighbouring towns and cities such as Hamburg, Bremen, Stade, Celle, Lüneburg, and for day trips to Luneburg Heath, the North Sea, and the Baltic Sea; alternatively theme parks can be visited, e.g. Wildpark Lüneburger Heide, Heidepark Soltau, Vogelpark Walsrode, Freizeitpark Verden, Serengeti-Park Hodenhagen and Landpark Lauenbrück. These trips can be organized by us if desired, they must be financed, however, by the groups themselves.

The Friday evening before the festival is wholly dedicated to international understanding. After dinner, all guests and hosts (families included) come together at 'Meyerhof'. Each group performes a dance and encourages the audience to join in. This 'chaotic togetherness' enables people of different nationalities to get to know each other.

On Saturday morning, it is possible to visit small local businesses. In the afternoon, all the groups meet again to enjoy coffee and cakes – a good opportunity of consolidating new contacts and reviving old acquaintances.

In the evening at 7 p.m., the highlight of the weekend begins on stage. Here the groups get 10 to 20 minutes each for their respective performances.

On Sunday, there is a festive service in St Lucas Church at 9:30 a.m., followed by a get-together on the 'Meyerhof' premises, where each group must perform one dance. During this meeting, representatives of each group are invited to the official reception which takes places inside 'Meyerhof'. That's the moment for exchanging official gifts. After lunch, in the grounds of 'Meyerhof', the official stage programme begins at 2 p.m..

With your taking part in our international folk festival means you can make new friends and possibly meet people you have met at other festivals before. In order to keep the familiar atmosphere of this festival, no more than 4 international and 3 national groups ever take part. This system has proved over the years to be very successful.

Applications please to the end of the October preceding the respective dates of event to:

ORIGINAL SCHEEßELER TRACHTENGRUPPE

Katrin Klee
Bahnhofstr. 10-12
D – 27383 Scheeßel
Germany

Tel. (+49) 04263/5460
Fax (+49) 04263/5461

E-Mail: info@trachtengruppe-scheessel.de

The next International Folk Festival will take place on

 30./31. Juli 2016

 

Stand: Juni 2016

unten